Eine byzantinische Öllampe

Pflanzenöl als Brennstoff

Feuer, Kienspan, Fettklumpen, Talgfunzeln,... Der Weg war weit bis zur ersten Öllampe. Wann es die ersten gab ist nicht bekannt. Die Ägypter zur Zeit der Pharaonen sollten sie bereits genutzt haben. Nur sicher ist was es den Menschen brachte - Licht

Vom Licht zur Kraft

Pflanzenöl war lange Zeit nur als Lebensmittel und als Lichtspender nutzbar. Dabei gab es die unterschiedlichsten Formen von Öllampen. Sie reichten aber oft nur aus um spärlich die Umgebung zu erleuchten. Das Licht in der Form war zwar auch schon gespeicherte Solarenergie. Nur heute hat man mit dem Sollektor eine effektivere Form gefunden.